Ich wäre letzte Woche mit Beate unterwegs gewesen, um meinen Vorrat an Kräutersalz aufzufrischen. Leider wurde der Kurs aus bekannten Gründen abgeblasen. Beinahe hätte ich einen Artikel zum Thema geschrieben. Rebecca von Sinnenrausch.at war schneller. (Und hat auch ein Rezept mit Rotwein, welches ich nicht kannte.)

Also wieder was gelernt:

Zum Verschenken und selber würzen: Einfache Rezepte für aromatisches Gewürzsalz mit frischen Kräutern und Rotwein

 

P.S. Wem die Sache mit dem Backofen zu kompliziert ist … ich nehme dazu den Dörrapperat.